Rosmarin Öl – der durchstarter Duft


Ätherisches Rosmarinöl (Rosmarin officinalis Ct. Cineol) mobilisiert körperlich, seelisch und geistig. Er ist „der“ Frühlingsduft, um ordentlich durchzustarten.
In einem Inhalierstifte hilft er Morgenmuffel aufzustehen und in die Gänge zu kommen da er ein sehr aktivierender, stärkender und ein belebender Duft ist.

 


Geistig fördert Rosmarin die Willenskraft, kämpferische Durchsetzungskraft und fördert auch unsere Handlungskraft. Er treibt uns wahrlich zu den unterschiedlichsten Aktionen an.
In der Erkältungs- und Grippe Zeit hilft Rosmarin die Abwehrkräfte zu steigern, das Öl ist schleimlösend und antiviral bei Schnupfen. Als alternative dazu kann ich euch noch Lorbeeröl (Laurus nobilis), Ravintsara (Cinnamomum camphora) und das Eukalyptus globulus (Eucalyptus globulus) Öl empfehlen.

Zum lernen eignet sich das Rosmarinöl sehr gut da er die Leistungsfähigkeit und das Erinnerungsvermögen des Gehirns steigert. 1 Tropfen Rosmarinöl auf einen Duftstein oder in einem Inhalierstift sind super gut geeignet. Das im Rosmarin enthaltene 1,8 Cineol hemmt im Gehirn den Abbau des Neurotransmitter Acetycholin was möglicherweise die Wirkung des Rosmarin Öls auf unsere Denkleistung erklärt, laut einer kleine Studie mit 20 Probanden die an der Universität in Northumbria in Newcastle durchgeführt wurde.  Mehr zum Thema „Lernen und Ängste“ mit ätherische Öle findet Ihr auch hier in meinem Blog Beitrag.

 

Rosmarin Öl (Rosmarinus officinalis)

Ein wahrer Energieschub für Körper, Geist und Seele.

Affirmation: Ich starte voller Tatendrang neu durch.

 

Duft-Steine, Aroma-Vernebler, Inhalierstifte sowie ätherische Öle bekommt Ihr ebenso in meinem Duft-Studio in Lindau.
Schau mal rein, ich würde mich freuen!

Duftende Grüße
Sabine

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.