Inhalierstift für Schnupfen und Erkältung

nase_virusJetzt wo der Nebel wieder tief hängt und die nasskalte Jahreszeit einem in die Glieder fährt, können folgende antivirale ätherischen Öle in einem Inhalierstift eine große Hilfe sein.  Die ätherischen Öle werden pur auf den beiliegenden Wattestift getropft, am besten oben und unten, Wattestift in die Hülle gegeben und mit dem Deckel gut verschlossen. Fertig ist der Inhalierstift für unterwegs bei Schnupfen, Sinusitis, Rhinithis.

  • Cajeput (Melaleuca leucadendra) sehr gut für Kinder geeignet
  • Niaouli (Melaleuca viridiflora) sehr gut für Kinder geeignet
  • Speiklavendel (Lavandula spica) sehr gut für Kinder geeignet
  • Manuka (Leptospermum scorparium) sehr gut für Kinder geeignet
  • Zitrone (Citrus lemon) sehr gut für Kinder geeignet
  • Bergamotte (Citrus aurantium var. bergamia) sehr gut für Kinder geeignet
  • Thymian mastechina (Spanischer Majoran) sehr gut für Kinder geeignet
  • Eukalyptus (globulus/ radiata) Vorsicht bei Säuglingen und Kleinkindern mit spastischen Atemwegserkrankungen!
  • Myrte (Myrtus communis ct. Cineol) Vorsicht bei Säuglingen und Kleinkindern mit spastischen Atemwegserkrankungen!
  • Ravintsara (Cinnamomum camphora) Vorsicht bei Säuglingen und Kleinkindern mit spastischen Atemwegserkrankungen!
  • Pfefferminze (Mentha piperita)  Vorsicht bei Säuglingen und Kleinkindern mit spastischen Atemwegserkrankungen!

Inhalierstift Rezept für Erwachsene

4 Tropfen Niaouli (Melaleuca viridiflora)
3 Tropfen Speiklavendel (Lavandula spica)
2 Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita)
1 Tropfen Zitrone (Citrus Lemon)

Inhalierstift Rezept für Kinder bis 12 Jahre

4 Tropfen Cajeput
2 Tropfen Manuka
1 Tropfen Bergamotte (Citrus aurantium var. bergamia)

 

Duftende Grüße
sabine_sig_trans

 

Quellen: Taschenlexikon der Aromatherapie 1. Auflage 2013 (Dietrich Wabner), Aromatherapie für Pflege und Heilberufe 5. akt. Auflage 2011 Eliane Zimmermann.